Aktuelles - Ortsverband Altenbeken

CDU Altenbeken: Möllers wiedergewählt

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen der Ortsunion Altenbeken in der Museumsdeele setzt die CDU an ihrer Spitze auf bewährte Kräfte. So wurde Bürgermeister Matthias Möllers ebenso im Amt des Vorsitzenden bestätigt wie sein Stellvertreter Marcus Heidebrecht, Ratsmitglied und Vorsitzender des Ausschusses für Umwelt, Tourismus und Kultur. Neue Schriftführerin ist Theresa Rudolphi. Die 29-Jährige ist kürzlich auch als Sachkundige Bürgerin in die Ratsarbeit der Gemeinde eingestiegen.
Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Anton Göllner (stellvertretender Bürgermeister), Ortsvorsteherin Stefanie Klüter sowie Alexander Hennemann (ebenfalls Sachkundiger Bürger), Andreas Schulz sowie Franz Sauerwald.


Nach den Vorstandswahlen berichtete Bürgermeister Möllers über aktuelle politische Themen aus der Gemeinde. Erwartungsgemäß wurde insbesondere das Thema Nationalpark kontrovers diskutiert. Dazu gilt es jetzt, die weitere Entwicklung auf Kreisebene abzuwarten, hier steht ja ein Bürgerbegehren im Raum. Des Weiteren berichteten Bürgermeister Möllers und die anwesenden Ratsmitglieder über die aktuellen Entwicklungen in Sachen Windkraft. Wie bereits berichtet, erarbeitet derzeit die Bezirksregierung einen Vorschlag für die Ausweisung von Windenergiegebieten in OWL und somit auch in Altenbeken. Hier wird seitens der CDU insbesondere eine angedachte Ausweisung einer Fläche südlich von Schwaney kritisch gesehen. Einig war man sich dabei mit dem Bürgermeister, dass es Ziel der Gemeinde Altenbeken sowie der anderen Kommunen im Kreis Paderborn sein müsse, dass in der Flächenausweisung der Bezirksregierung zunächst die bereits bestehenden Vorrangzonen in Altenbeken angerechnet werden müssen. Weitere Themen waren die Unterbringung der geflüchteten Menschen in der Gemeinde, das Viaduktfest sowie der Haushalt 2024, der aufgrund der enorm steigenden Kreisumlage ein erhebliches Defizit erwarten lässt und die Gemeinde unter Umständen in die Haushaltssicherung zu stürzen droht.

Möllers führt Ortsunion Altenbeken weiter an

 

Zum ersten Mal seit Einsetzen der Corona-Pandemie haben sich die Mitglieder der CDU-Ortsunion Altenbeken wieder zu einer Sitzung getroffen. Im Eggemuseum standen neben inhaltlichen Themen auch Vorstandswahlen auf dem Programm. Dabei wurde Bürgermeister Matthias Möllers als Vorsitzender wiedergewählt. Ihm zur Seite steht ein etwas veränderter Vorstand. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Ratsmitglied Marcus Heidebrecht gewählt, neuer Schriftführer ist Tristan Potthast. Den Vorstand komplettieren als Beisitzer Ortsvorsteherin Stefanie Klüter, der stellvertretende Bürgermeister Anton Göllner, Vladimir Iks, Fabian Thiele sowie Daniel Volkhausen.
Nach den Wahlen zog Bürgermeister Möllers ein erstes Zwischenfazit seiner nun einjährigen Amtszeit. Bei den Top-Zielen des vergangenen Kommunalwahlkampfes habe man deutliche Fortschritte gemacht, darunter die Schaffung neuer Kindergartenplätze insbesondere im Ortsteil Schwaney, bei der Baulandentwicklung oder zuletzt auch bei der Schulwegsicherung am Gardeweg in Altenbeken. Auf der anderen Seite habe man aber auch noch erhebliche Handlungsbedarfe ausgemacht. Insbesondere im Bereich der baulichen Infrastruktur wie Feuerwehrgerätehäusern oder dem Wasserleitungsnetz sei ein Sanierungsstau zu verzeichnen, den es in den nächsten Jahren bzw. Jahrzehnten zu beseitigen gilt.
Im Zuge der Nachbetrachtung zur Bundestagswahl wurde vor allem begrüßt, dass nun alle Mitglieder der CDU mit in den Entscheidungsprozess einbezogen werden. Einig war sich die Runde, dass es auf Bundesebene nun Zeit für einen echten Neuanfang ist. Große Hoffnung setzt man hierbei auf Carsten Linnemann. Dem Bundestagsmitglied aus Altenbeken wird am ehesten zugetraut, die CDU zu alter Stärke zurückzuführen.

Versammlung Ortsverband Altenbeken

 


Am 21. November traf sich der Ortsverband Altenbeken. Auf der Tagesordnung stand die Erarbeitung von Vorschlägen für die acht Wahlkreise der zukünftigen Ratsmitglieder aus dem Ortsteil Altenbeken.
Soweit die Gemeindeverbandsversammlung im nächsten Jahr den einstimmig erarbeiteten Vorschlägen folgt, werden wir mit einer stark verjüngten Truppe an den Start gehen. Unser Bürgermeisterkandidat Matthias Möllers dazu: „Wir haben die perfekte Mischung aus Erfahrung, Bekanntheit, Kompetenz und Motivation! Mit diesen Kandidaten gehe ich sehr optimistisch in die Kommunalwahl 2020.“
Nach Beschluss des Gemeindeverbands werden wir die Kandidaten auf diesem Kanal ausführlich vorstellen.

Sie sind hier: Start » Aktuelles » OV Altenbeken » Ortsunionen

Aktuelles

CDU-Fraktion lädt zur Informat ...

Am 14. August veranstaltet die CDU-Fraktion Altenbeken eine Informationsveranstaltung zum ...
Alles lesen

CDU Altenbeken: Möllers wieder ...

Bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen der Ortsunion Altenbeken in der Museumsdeele setzt die CDU an ...
Alles lesen

CDU nominiert Norbert Keuter a ...

Die CDU-Ratskandidaten und der Vorstand der Ortsunion Buke haben sich eindeutig für Norbert Keut ...
Alles lesen

Lütkemeier als Vorsitzender wi ...

Mitgliederversammlung der Ortsunion Schwaney Auf der jährlichen Mitgliederversammlung der Ortsu ...
Alles lesen

Einladung zum traditionellen G ...

An die Mitglieder der MIT-Altenbeken MIT-Kreisvorstand, CDU Altenbeken & ...
Alles lesen

Termine

Einladung zum traditionellen G ...

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Sie recht herzlich zu unserem traditionellen Grünkohles ...
Alles lesen

Ortsunion Schwaney - Mitgliede ...

Liebe Schwaneyer CDU-Mitglieder, hiermit möchte ich Euch herzlich zur Mitgliederversammlung der ...
Alles lesen

Neujahrempfang 2024

Am 23.02.2024 findet der diesjährige Neujahrsempfang im Saal Bendfeld statt. Neben den Ehrungen d ...
Alles lesen

Mitglied werden

Sie möchten sich in der CDU einbringen und engagieren? Dann informieren Sie sich über eine Mitgliedschaft.

Mitglied werden

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung dieser Webseite. (Weitere Informationen)
Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden, dass wir Cookies setzen. OK